Zum Hauptinhalt springen

Heike Sälzer: Digitale Medienbildung in der frühen Kindheit

    Zur Person

    Die Reflexion kindlicher Erlebnisse und Erfahrungen ist eine Kernaufgabe einer Kita. Dazu gehört für Kinder zwischen drei und sechs Jahren auch zunehmend ein kompetenter Umgang mit digitalen Medien – die Wissenschaft spricht bereits von einer mediatisierten Kindheit. Die vorliegende Studie hat untersucht, welche Bedeutung vor diesem Hintergrund medienpädagogische Konzepte in frühkindlichen Bildungseinrichtungen haben. Dabei wurde sowohl die Sicht der Wissenschaft als auch die der Fachkräfte in den Kitas berücksichtigt.

    Literatur:

    Eder, Sabine/Roboom, Susanne (2014). Klicken, Knipsen, Tricksen. Medienerziehung im Kindergarten. In: Tillmann, Angela/Fleischer, Sandra/Hugger, Kai-Uwe (Hrsg.), Handbuch Kinder und Medien. Wiesbaden: Springer VS, S. 503–516.

    Garsoffky, Susanne/Sembach, Britta (2014). Die ­Alles ist möglich-Lüge: Wieso Familie und Beruf nicht zu vereinbaren sind. München/Berlin: ­Pan­­theon Verlag.

    Knauf, Helen (2012). Medienbildung in der Kita. Die Nutzung und das Ausprobieren von Medienangeboten. In: Klein & groß, 5, S. 48–51.

    Mogel, Hans (1994). Psychologie des Kinderspiels. 2. Aufl. Berlin/Heidelberg: Springer medizin Verlag.

    Schallhart, Elisabeth/Eitel, Andreas/Lenich, André/Gartler, Claudia/Wieden-Bischof, Diana/Schaper, Elisabeth/Ehlers, Jan P. (2013). Spielend Lernen im Kindergarten. Neue Technologien im Einsatz. In: Ebner, Martin/Schön, Sandra (Hrsg.), L3T. Lehrbuch für Lernen und Lehren mit Techno­logien. 2. Aufl. www.pedocs.de/volltexte/2013/8372/pdf/L3T_2013_Schallhart_et_al_Spielend_Lernen.pdf [Zugriff: 02.05.2017].

    Six, Ulrike (2008). Medien und Entwicklung, In: ­Oerter, Rolf/Montada, Leo (Hrsg.), Entwicklungspsychologie. Weinheim: Beltz, S. 885–909.

    Six, Ulrike/Gimmler, Roland (2007). Die Förderung von Medienkompetenz im Kindergarten. Eine empirische Studie zu Bedingungen und Handlungsformen der Medien­erziehung, Schriftenreihe Medienforschung der Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen (Hrsg.). Band 57. Düsseldorf: Vistas.

    Süss, Daniel/Lampert, Claudia/Wijnen, Christine W. (2010). Medienpädagogik. Ein Studienbuch zur Einführung, Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.

    Theunert, Helga/Demmler, Kathrin (2007). (Interaktive) Medien im Leben Null- bis Sechsjähriger – Realitäten und Handlungsnotwendigkeiten. In: Herzig, Bardo/Grafe, Silke (Hrsg.), Digitale Medien in der Schule. Standortbestimmung und Handlungsempfehlungen für die Zukunft. Studie zur Nutzung digitaler Medien in allgemein ­bildendenden Schulen in Deutschland. Bonn: Deutsche Telekom.

    In merz suchen

    Volltextsuche

    Ausgabe nach Jahrgang

    Beiträge nach Medien

    Kontakt

    Redaktion

    merz | medien + erziehung
    Swenja Wütscher
    Arnulfstraße 205
    80634 München

    +49 89 689 89 120
    +49 89 689 89 111
    merz@jff.de

    Verlag

    kopaed verlagsgmbh
    Arnulfstr. 205
    D-80634 München

    +49 89 688 900 98
    +49  89 689 19 12
    www.kopaed.de
    info@kopaed.de

    Rechtsträger

    JFF – Jugend Film Fernsehen e. V.
    Arnulfstraße 205
    80634 München

    +49 68 989 0
    +49 68 989 111
    www.jff.de
    jff@jff.de

    Herausgeber

    Kathrin Demmler | Prof. Dr. Bernd Schorb
    JFF – Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis

    Kontaktformular

    Kontaktformular