Zum Hauptinhalt springen

Vielfalt bildet! Rassismus- und diskriminierungskritische Bildung in Praxis und Diskurs

Das Projekt ,Vielfalt bildet! Rassismuskritische Bildungsarbeit gemeinsam gestalten' veranstaltet in Kooperation mit der Schader-Stiftung vom 16. bis 17.09.2022 die Tagung ,Vielfalt bildet! Rassismus- und diskriminierungskritische Bildung in Praxis und Diskurs'.

Die Tagung strebt an, wissenschaftliche und außeruniversitäre sowie insbesondere auch aktivistische Perspektiven zu den Themen Rassismus und Diskriminierung miteinander zu verbinden. Ein spezieller Schwerpunkt liegt neben dem großen Themenfeld Rassismus auf den Themen Antisemitismus und Antiziganismus. Eine offizielle Einladung inklusive Programm und Anmeldehinweisen wird rechtzeitig verschickt.

Das Projekt freut sich nun auf den Call for Papers zur Tagung aufmerksam machen zu können. Entsprechend der inhaltlichen Spannweite der Tagung möchte es ein möglichst breites Angebot an unterschiedlichen Veranstaltungsformaten und Zugängen im Programm abbilden. In diesem Sinne sind alle Einreichungen willkommen, die etwas zu einer institutionenüberschreitenden und intersektionalen Tagungsgestaltung beitragen möchten.

Die Einreichungen erfolgen über E-Mail an vielfalt.bildet@apaed.tu-darmstadt.de.

 

Zum Flyer


Zurück

In merz suchen

Volltextsuche

Ausgabe nach Jahrgang

Beiträge nach Medien

Kontakt

Redaktion

merz | medien + erziehung
Kati Struckmeyer
Arnulfstraße 205
80634 München

+49 89 689 89 120
+49 89 689 89 111
merz@jff.de

Verlag

kopaed verlagsgmbh
Arnulfstr. 205
D-80634 München

+49 89 688 900 98
+49  89 689 19 12
www.kopaed.de
info@kopaed.de

Rechtsträger

JFF – Jugend Film Fernsehen e. V.
Arnulfstraße 205
80634 München

+49 68 989 0
+49 68 989 111
www.jff.de
jff@jff.de

Herausgeber

Kathrin Demmler | Prof. Dr. Bernd Schorb
JFF – Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis

Kontaktformular

Kontaktformular