Zum Hauptinhalt springen

Demokratieerziehung und Wertebildung mit medienpädagogischen Projekten

Medienpädagogische Materialien zu Demokratieerziehung und Wertebildung junger Menschen

 

Kreativ mit Medien Werte vermitteln und dabei die Demokratiebildung junger Menschen fördern – das ist das Ziel des Projekts Perspektiven. Selbst Sprachbarrieren sind bei dieser Form der Demokratieerziehung und Wertebildung kein Problem. Wie man solche medienpädagogischen Projekte gut umsetzen kann, dazu gibt es ab sofort jede Menge Materialien auf der neuen Website perspektiven-werte-schule.jff.de.

Mit zahlreichen beispielhaften Methoden und Gesprächsanreizen wird ein einfacher Einstieg in die medienpädagogische Praxisarbeit ermöglicht. Die Materialien wie auch ein Leitfaden für die Durchführung medienpädagogischer Projekte im Bereich Demokratieerziehung und Wertebildung mit Jugendlichen stehen auf der neuen Website kostenlos zur Verfügung.

Mit Perspektiven I, Perspektiven II und Perspektiven III haben das JFF – Institut für Medienpädagogik, die Bayerische Landeszentrale für politische Bildungsarbeit und das Medienzentrum PARABOL in Nürnberg drei Projekt-Module entwickelt und umgesetzt, die Jugendlichen in ganz unterschiedlichen Medienprojekten etwa Kinder- und Menschenrechte, Werte in der digitalen Welt oder auch Werte im Netz in der Krise vermitteln sollen. Die Projekte des Moduls Perspektiven I lassen sich dabei auch super mit Jugendlichen ohne oder mit nur rudimentären Deutschkenntnissen umsetzen.

Medienprodukte aus im Rahmen von Perspektiven durchgeführten Projekten mit Jugendlichen dienen als Anreiz für eigene Medienprojekte. So finden sich auf der Website YouTube-Clips oder auch eine Fotogeschichte von Jugendlichen, die sich super als Einstieg in das Thema Werte und Umgang miteinander eignen. Eine Schritt-für-Schritt-Liste erleichtert mit hilfreichen Tipps die Planung und Umsetzung eigener medienpädagogischer Projekte. Dabei stehen verschiedene beispielhafte Projektabläufe zum Download zu Verfügung.

Die Website bündelt die Projektergebnisse der Perspektiven-Module und liefert Arbeitshilfen für Lehrkräfte und pädagogische Fachkräfte.

 

Zu den Materialien


Zurück

In merz suchen

Volltextsuche

Ausgabe nach Jahrgang

Beiträge nach Medien

Kontakt

Redaktion

merz | medien + erziehung
Kati Struckmeyer
Arnulfstraße 205
80634 München

+49 89 689 89 120
+49 89 689 89 111
merz@jff.de

Verlag

kopaed verlagsgmbh
Arnulfstr. 205
D-80634 München

+49 89 688 900 98
+49  89 689 19 12
www.kopaed.de
info@kopaed.de

Rechtsträger

JFF – Jugend Film Fernsehen e. V.
Arnulfstraße 205
80634 München

+49 68 989 0
+49 68 989 111
www.jff.de
jff@jff.de

Herausgeber

Kathrin Demmler | Prof. Dr. Bernd Schorb
JFF – Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis

Kontaktformular

Kontaktformular