Zum Hauptinhalt springen

Digitale Medienwelt und Pädagogikunterricht

Immer mehr Bereiche unseres alltäglichen Lebens spielen sich in der digitalen Welt ab. Mit dieser Entwicklung wächst die Notwendigkeit einer Digitalisierung von Bildung. Es ist eine Aufgabe der Pädagogik, die modernen neuen Bildungsmöglichkeiten und Grenzen im Kontext der sich verändernden Gesellschaft kritisch zu betrachten.  

Der sechste Band der Didaktik der Pädagogik konstruiert einen Pädagogikunterricht, der Reflexionsfähigkeit und Mitgestaltung der Schüler*innen in der digitalen Welt fördert. Sie sollen die Fähigkeit erlangen, Chancen und Risiken zu erkennen und durch gegenseitige Hilfe ein reflexives Bild gegenüber der medialen Welt bilden. Im ersten Kapitel werden die Befunde und Konsequenzen zur Bildung mit digitalen Medien im Pädagogikunterricht, anhand des empirischen Forschungsprojekts Fachliche Bildung digital (FaBidi), dargestellt. Anschließend folgt eine Analyse zu den verschiedenen Akteur*innen und ihrer jeweiligen Zielesetzung bezüglich der Digitalisierung von Schule und Unterricht. Das dritte Kapitel widmet sich der Konstruktion eines Pädagogikunterrichts, der sowohl pädagogisch als auch interdisziplinär fächerübergreifend ausgerichtet werden kann. Im Weiteren wird auf die Relevanz eines die Fächer Pädagogik und Informatik übergreifenden Unterrichts für eine Bildung zur emanzipatorischen Gestaltung der digital vernetzten Welt und zur Selbstbestimmung in dieser Welt eingegangen. 

Die Publikation besteht aus der schriftlichen Ausarbeitung von zwei Vorträgen, die auf der Online-Fachtagung Neue digitale Medienwelt und Pädagogikunterricht am 17. April 2021 gehalten wurden und einem Beitrag, der eigens für das Buch angefertigt wurde. Intention des Werks ist es, Bezugs- und Anknüpfungspunkte für weitere Forschungen und Entwicklungen des Pädagogikunterrichts zu liefern. Es richtet sich an Interessierte aus den Bereichen des schulischen Pädagogikunterrichts, der Fachdidaktik Pädagogik und der Medienpädagogik, aber auch an Pädagog*innen aus der Forschung, Entwicklung und Lehrkräfteausbildung. 

 

Katharina Stengl

 

Martin, Alexander/ Wedding, Stephan/ Schützenmeister, Jörn (2022). Digitale Medienwelt und Pädagogikunterricht. Didaktik der Pädagogik Band 6. Münster: Waxmann. 78 S., 22,90 €.  


Zurück

In merz suchen

Volltextsuche

Ausgabe nach Jahrgang

Beiträge nach Medien

Kontakt

Redaktion

merz | medien + erziehung
Kati Struckmeyer und Swenja Wütscher
Arnulfstraße 205
80634 München

+49 89 689 89 120
+49 89 689 89 111
merz@jff.de

Verlag

kopaed verlagsgmbh
Arnulfstr. 205
D-80634 München

+49 89 688 900 98
+49  89 689 19 12
www.kopaed.de
info@kopaed.de

Rechtsträger

JFF – Jugend Film Fernsehen e. V.
Arnulfstraße 205
80634 München

+49 68 989 0
+49 68 989 111
www.jff.de
jff@jff.de

Herausgeber*in

Kathrin Demmler | Prof. Dr. Bernd Schorb
JFF – Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis

Kontaktformular

Kontaktformular