Zum Hauptinhalt springen

kampagnenstark: Aktionstag gegen Verschwörungsmythen

Jetzt anmelden: Online-Tagung für pädagogische Fachkräfte trifft auf bayernweite Kampagnenaktionen von Jugendlichen.

| 09:00 - 16:00 Uhr

Lieber Maske statt Aluhut. Verschwörungsmythen nehmen aktuell immer mehr Fahrt auf und bedrohen unsere Demokratie. kampagnenstark greift dieses Thema im November im Rahmen eines bayernweiten Aktionstages auf.
Fachkräfte der Jugendarbeit erhalten Einblicke in die aktive Medien- und Kampagnenarbeit mit Jugendlichen. Hierzu finden Inputs und Workshops statt.

Der Aktionstag ist eine hybride On- und Offline-Veranstaltung. Zusätzlich zur Onlinetagung für pädagogische Fachkräfte werden Schüler*innen und Jugendgruppen aus ganz Bayern gleichzeitig an einer großen gemeinsamen Kampagne arbeiten.
 

Online-Tagung für pädagogische Fachkräfte

Alle Teilnehmer*innen nehmen an beiden Vorträgen teil und können zwei Workshops zu kreativen Methoden aus der Medienpädagogik wählen.

Programm

  • Eröffnung und Begrüßung
  • Vortrag: Aktive Medienarbeit und Kampagnen
    Mareike Schemmerling | Leiterin der Abteilung Praxis des JFF - Institut für Medienpädagogik
  • Workshopphase I
  • Vortrag: Verschwörungsmythen und Social Media
    Christina Wolf | Autorin & Moderatorin | BR Videoreihe "So geht Medien"
  • Workshopphase II
  • Abschluss und Präsentation der Kampagnen

Workshops: Medien in der Jugendarbeit

Die aufgeführten Workshops richten sich an pädagogische Fachkräfte. Es werden zwei Workshopphasen mit einer Dauer von jeweils 90 Minuten angeboten. So ist es jeder Person möglich, an zwei unterschiedlichen Themen teilzunehmen.

  • Podcast
  • Memes
  • Videoclips
  • Foto
  • Social Media / Meinungsbildung
  • Plakate gestalten
  • Poetry Slam
     

Aktionstag für Schüler*innen und Jugendliche

kampagnenstark kreiert für den Aktionstag ein speziell erfundenes Verschwörungsszenario. Jugendliche aus ganz Bayern entwickeln kreative Kampagnen, um diesem erfundenen Mythos den Garaus zu machen.
Dabei können Videos, Plakate, Podcasts, Memes und vieles mehr entstehen. Unterstützt werden sie dabei von unserem kampagnenstark Trainer*innennetzwerk.

Schulklassen und Jugendgruppen können sich bewerben unter kampagnenstark@jff.de.

Programm

  • Eröffnung und Begrüßung
  • Workshops vor Ort in den Schulen bzw. Einrichtungen
    Kreative Produktionen im Rahmen der bayernweiten Kampagne für Vielfalt und gegen Extremismus
  • Abschluss und Präsentation der Kampagnen im Online-Plenum
     

Überblick über das hybride Format des Aktionstages

 

Fragen und Anmeldung



Anmeldeformular

Anmeldformular

In Kooperation mit


Zurück

In merz suchen

Volltextsuche

Ausgabe nach Jahrgang

Beiträge nach Medien

Kontakt

Redaktion

merz | medien + erziehung
Kati Struckmeyer
Arnulfstraße 205
80634 München

+49 89 689 89 120
+49 89 689 89 111
merz@jff.de

Verlag

kopaed verlagsgmbh
Arnulfstr. 205
D-80634 München

+49 89 688 900 98
+49  89 689 19 12
www.kopaed.de
info@kopaed.de

Rechtsträger

JFF – Jugend Film Fernsehen e. V.
Arnulfstraße 205
80634 München

+49 68 989 0
+49 68 989 111
www.jff.de
jff@jff.de

Herausgeber

Kathrin Demmler | Prof. Dr. Bernd Schorb
JFF – Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis

Kontaktformular

Kontaktformular