Zum Hauptinhalt springen

merz | medien + erziehung ...

... ist die unabhängige medienpädagogische Fachzeitschrift in Deutschland, in der wichtige Themen der Medienpädagogik aufgegriffen und aus unterschiedlichen Perspektiven betrachtet werden. Es wird Wert darauf gelegt, ein möglichst weites thematisches Spektrum aus den Bereichen der medienpädagogischen Forschung und Praxis zu erfassen und dabei auch verwandte Disziplinen im Blick zu haben, die im Hinblick auf medienpädagogische Fragestellungen von Bedeutung sind. Zweimonatlich erreicht merz als Printausgabe ihre Abonnentinnen und Abonnenten. Jede Ausgabe beschäftigt sich mit einem bestimmten, aktuellen Thema, das sie umfassend beleuchtet, zu dem sie Theorien und Ansätze, aktuelle Studien und Erkenntnisse sowie praktische Projekt- und Erfahrungsberichte vorstellt.

Ergänzend wird in der Rubrik spektrum der Blick auf das gesamte Spektrum der medienpädagogischen Landschaft gerichtet: Aktuelle Diskussionen, Studien oder Projekte finden hier Raum. Die Rubriken medienreport und publikationen widmen sich dem aktuellen medialen Angebot. Hier werden Filme, Software, Internetangebote oder auch Veranstaltungsangebote vorgestellt und rezensiert sowie neue Bücher zum Themenbereich Medien und Erziehung unter die Lupe genommen. Eine Kolumne, der Veranstaltungskalender und Interviews runden das Heft ab. Beschäftigen auch Sie sich mit diesem Themenbereich und möchten gerne selbst in merz veröffentlichen? Wir freuen uns immer über Einsendungen über Projekte aus Forschung und Praxis, über Rezensionen, Veranstaltungshinweise und natürlich Anregungen. 

Aktuelle Ausgabe

2021/05 Wieselattitüden – oder vom Wesen (medialer) Kreativität

Von einem Wiesel wird gesagt, es könne aus einem Ei den gesamten Inhalt heraussaugen, ohne dass dies der leeren Schale anzusehen sei. Diese Eigenheit tangiert ein Phänomen, das auch in mancherlei menschlichem Tun zu finden ist. Wiesel-Wörter (engl. Weasel-words) bezeichnen Termini, die mehr Fragen stellen, als sie Antworten geben. Kreativität ist ein Wieselwort. Man bedient sich des Ausdrucks allerorten ebenso beiläufig wie programmatisch. Ein Grund dafür ist gewiss seine positive Anmutung. Wer...

Mehr

Meldungen

GMK Forum 2021: Lasst uns spielen!

„Etwas Gescheiteres kann einer doch nicht treiben in dieser schönen Welt, als zu spielen.“ 

Auch...


Mehr

SWIPE DES MONATS: „Konsequent muss man sein!“

Der Dauerkonflikt um die Mediennutzung

 

Menschen bei ihrer Mediennutzung im öffentlichen Raum zu...


Mehr

Wehre dich gegen Rechts!

Buchbesprechung: Sie sind überall. Gegen Faschismus in deinem Feed von Lisa Duhm

 

Parteien und...


Mehr

PLAY21-Festival – Über Lektionen der Pandemie für die Gaming-Branche - Teil 2

Der folgende Beitrag knüpft an den ersten Teil des Rückblicks zum PLAY21-Creative Gaming Festival an...


Mehr

„Wenn wir Gewalt gegen Frauen verzerrt darstellen, sind wir Teil des Problems“

Studie zur Darstellung geschlechterspezifischer Gewalt im Fernsehen 

 

Heute, am 25....


Mehr

Zum Umgang mit digitalen (Lern-)Umgebungen: Zwei Publikationen

Für Lehrende und Lernende hielt das Jahr 2020 einige Herausforderungen bereit: Virtueller...


Mehr

PLAY21-Festival - Über Lektionen der Pandemie für die Gaming-Branche - Teil 1

Der nachfolgende Beitrag ist der erste Teil der Beitragsreihe zum diesjährigen PLAY21-Creative...


Mehr

knipsclub: Die Foto-Plattform für Kinder in verändertem Design und mit neuen Features

Der knipsclub ist eine Foto-Community, die sich an Kinder zwischen 8 und 12 Jahren richtet. Auf...


Mehr

Rezension: Museumskunde – Die Soziale Dimension der Nachhaltigkeit

„Im Bereich Klimaschutz werden Museen ohnehin immer Modellcharakter haben“, konstatiert der...


Mehr

Termine

Keine Artikel gefunden.

In merz suchen

Volltextsuche

Ausgabe nach Jahrgang

Beiträge nach Medien

Kontakt

Redaktion

merz | medien + erziehung
Kati Struckmeyer
Arnulfstraße 205
80634 München

+49 89 689 89 120
+49 89 689 89 111
merz@jff.de

Verlag

kopaed verlagsgmbh
Arnulfstr. 205
D-80634 München

+49 89 688 900 98
+49  89 689 19 12
www.kopaed.de
info@kopaed.de

Rechtsträger

JFF – Jugend Film Fernsehen e. V.
Arnulfstraße 205
80634 München

+49 68 989 0
+49 68 989 111
www.jff.de
jff@jff.de

Herausgeber

Kathrin Demmler | Prof. Dr. Bernd Schorb
JFF – Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis

Kontaktformular

Kontaktformular