Zum Hauptinhalt springen

merz | medien + erziehung ...

... ist die unabhängige medienpädagogische Fachzeitschrift in Deutschland, in der wichtige Themen der Medienpädagogik aufgegriffen und aus unterschiedlichen Perspektiven betrachtet werden. Es wird Wert darauf gelegt, ein möglichst weites thematisches Spektrum aus den Bereichen der medienpädagogischen Forschung und Praxis zu erfassen und dabei auch verwandte Disziplinen im Blick zu haben, die im Hinblick auf medienpädagogische Fragestellungen von Bedeutung sind. Zweimonatlich erreicht merz als Printausgabe ihre Abonnentinnen und Abonnenten. Jede Ausgabe beschäftigt sich mit einem bestimmten, aktuellen Thema, das sie umfassend beleuchtet, zu dem sie Theorien und Ansätze, aktuelle Studien und Erkenntnisse sowie praktische Projekt- und Erfahrungsberichte vorstellt.

Ergänzend wird in der Rubrik spektrum der Blick auf das gesamte Spektrum der medienpädagogischen Landschaft gerichtet: Aktuelle Diskussionen, Studien oder Projekte finden hier Raum. Die Rubriken medienreport und publikationen widmen sich dem aktuellen medialen Angebot. Hier werden Filme, Software, Internetangebote oder auch Veranstaltungsangebote vorgestellt und rezensiert sowie neue Bücher zum Themenbereich Medien und Erziehung unter die Lupe genommen. Eine Kolumne, der Veranstaltungskalender und Interviews runden das Heft ab. Beschäftigen auch Sie sich mit diesem Themenbereich und möchten gerne selbst in merz veröffentlichen? Wir freuen uns immer über Einsendungen über Projekte aus Forschung und Praxis, über Rezensionen, Veranstaltungshinweise und natürlich Anregungen. 

Aktuelle Ausgabe

2019/06 Meinungsbildung in sich wandelnden Öffentlichkeiten

Der öffentliche Diskurs ist in demokratischen Gesellschaften ein hohes Gut und seit Jahren bereits ein primär medialer. Die aktuellen Wandlungsprozesse der Medienlandschaft – gerade im Online-Bereich – werfen eine Reihe an Fragen zur Bedeutung von Medien für Prozesse der Meinungsbildung auf. Zu denken ist an netzspezifische Vergemeinschaftungsformen in interessenshomogenen Gruppen oder in Gruppen, die von stark polarisierenden Extrempositionen dominiert sind, an die Bedeutung von Filterblasen...

Mehr

Meldungen

Aufruf: Fotoaktion Beruf Medienpädagogin/Medienpädagoge

Für unsere zweite Ausgabe des kommenden Jahres starten wir ab sofort eine gemeinsame Fotoaktion mit...


Mehr

ARD-ZDF-Onlinestudie

Die Entwicklung der Internetnutzung in Deutschland sowie der Umgang der Nutzenden mit den Angeboten...


Mehr

Report: Kinderbilder auf Instagram

lnstagram, die weltweit größte und beliebteste Social-Media-Plattform zum Teilen von Fotos, richtet...


Mehr

Goldener Internetpreis

Bereits zum sechsten Mal lobte ein Bündnis aus Zivilgesellschaft und Wirtschaft den Goldenen...


Mehr

Shell Jugendstudie 2019: Jugendliche melden sich zu Wort

Jugendliche melden sich vermehrt zu Wort und artikulieren ihre Interessen und Ansprüche nicht nur...


Mehr

Preisträgerin des GAM-Nachwuchspreises 2019

Gesellschaft – Altern – Medien zeichnet Kristina Barczik mit dem GAM-Nachwuchspreis 2019 aus.


Mehr
| Praxis | Forschung

Europäische Leitlinien für digitale Jugendarbeit veröffentlicht

Das JFF hat an der Entwicklung des internationalen Papiers mitgewirkt, das Impulse für die...


Mehr
| Praxis

Self-Tracking im Freizeitsport

Jugendgruppen/Schulklassen für Erprobung sowie Sportlehrkräfte/Trainer*innen gesucht!


Mehr

Jahresbericht jugendschutz.net

Sichere Accounts und altersgerechte Voreinstellungen sind elementar, wenn es um die Nutzung von Apps...


Mehr

Termine

In merz suchen

Volltextsuche

Ausgabe nach Jahrgang

Beiträge nach Medien

Kontakt

Redaktion

merz | medien + erziehung
Swenja Wütscher
Arnulfstraße 205
80634 München

+49 89 689 89 120
+49 89 689 89 111
merz@jff.de

Verlag

kopaed verlagsgmbh
Arnulfstr. 205
D-80634 München

+49 89 688 900 98
+49  89 689 19 12
www.kopaed.de
info@kopaed.de

Rechtsträger

JFF – Jugend Film Fernsehen e. V.
Arnulfstraße 205
80634 München

+49 68 989 0
+49 68 989 111
www.jff.de
jff@jff.de

Herausgeber

Kathrin Demmler | Prof. Dr. Bernd Schorb
JFF – Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis

Kontaktformular

Kontaktformular