Zum Hauptinhalt springen

merz | medien + erziehung ...

... ist die unabhängige medienpädagogische Fachzeitschrift in Deutschland, in der wichtige Themen der Medienpädagogik aufgegriffen und aus unterschiedlichen Perspektiven betrachtet werden. Es wird Wert darauf gelegt, ein möglichst weites thematisches Spektrum aus den Bereichen der medienpädagogischen Forschung und Praxis zu erfassen und dabei auch verwandte Disziplinen im Blick zu haben, die im Hinblick auf medienpädagogische Fragestellungen von Bedeutung sind. Zweimonatlich erreicht merz als Printausgabe ihre Abonnentinnen und Abonnenten. Jede Ausgabe beschäftigt sich mit einem bestimmten, aktuellen Thema, das sie umfassend beleuchtet, zu dem sie Theorien und Ansätze, aktuelle Studien und Erkenntnisse sowie praktische Projekt- und Erfahrungsberichte vorstellt.

Ergänzend wird in der Rubrik spektrum der Blick auf das gesamte Spektrum der medienpädagogischen Landschaft gerichtet: Aktuelle Diskussionen, Studien oder Projekte finden hier Raum. Die Rubriken medienreport und publikationen widmen sich dem aktuellen medialen Angebot. Hier werden Filme, Software, Internetangebote oder auch Veranstaltungsangebote vorgestellt und rezensiert sowie neue Bücher zum Themenbereich Medien und Erziehung unter die Lupe genommen. Eine Kolumne, der Veranstaltungskalender und Interviews runden das Heft ab. Beschäftigen auch Sie sich mit diesem Themenbereich und möchten gerne selbst in merz veröffentlichen? Wir freuen uns immer über Einsendungen über Projekte aus Forschung und Praxis, über Rezensionen, Veranstaltungshinweise und natürlich Anregungen. 

Aktuelle Ausgabe

2019/01: Medien, Wohlbefinden, gelingendes Leben

Die Medien und das gute Leben: Medien durchziehen Arbeits- und Berufsleben, beeinflussen Paarbeziehungen, steuern bewusst oder auch unbewusst das Wohlbefinden und verändern in ihrem Verhältnis zu diesen und anderen alltäglichen Lebensbereichen sowohl Mediennutzung als auch Abstinenz. Wo beginnt und endet ein gutes Leben mit Medien? Gibt es ein ‚normal‘ oder ein ‚zu viel‘? Für wen ist welcher Umgang ‚richtig‘? Wie sieht unser medial durchdrungenes Leben künftig idealerweise aus?
merz 1/19 zum...

Mehr

Meldungen

Unheimlich perfekte Freunde

Unheimlich perfekte Freunde ist nach Die Perlmutterfarbe (2009) der zweite Kinderfilm des Regisseurs...


Mehr
| Praxis

Vernetzungstreffen der Medientutorinnen und Medientutoren

Am 18. Februar 2019 fand das dritte Vernetzungstreffen im Rahmen des Projekts „Medientutoren Bayern“...


Mehr
| Forschung

Call For Papers merzWissenschaft 2019 verlängert

Der Call for Papers der merzWissenschaft wurde verlängert. Die neue Frist endet am 06.03.2019.

Den...


Mehr

Jetzt teilnehmen an der merz-Leserumfrage!

Liebe merz-Leserin, lieber merz-Leser,

wir sind ständig bemüht, unsere Zeitschrift...


Mehr

Pädagogischer Fachtag – Digitale Spielkultur: 27. Februar

Jetzt anmelden! Pädagogischer Fachtag zum Thema Digitale Spielkultur. Fortbildung für pädagogische...


Mehr

Datenreport 2018

Welchen Interessen gehen Kinder und Jugendliche nach? Wie verändern sich diese mit der Zeit und...


Mehr

JIM-Studie 2018

Auch zum 20 jährigen Jubiläum gibt die JIM-Studie einen Einblick in den Medienalltag von...


Mehr

Johnny English - Man lebt nur dreimal

Rowan Atkinson ist wieder da. Nach Johnny English – Der Spion, der es versiebte und Johnny English –...


Mehr
| Praxis

Aktiv gegen Vorurteile – Jugendtagung

Vorbehalte gegenüber Menschen jüdischen Glaubens werden in Deutschland immer offener geäußert. Die ...


Mehr

Termine

In merz suchen

Volltextsuche

Ausgabe nach Jahrgang

Beiträge nach Medien

Kontakt

Redaktion

merz | medien + erziehung
Dr. Susanne Eggert
Arnulfstraße 205
80634 München

+49 89 689 89 120
+49 89 689 89 111
merz@jff.de

Verlag

kopaed verlagsgmbh
Arnulfstr. 205
D-80634 München

+49 89 688 900 98
+49  89 689 19 12
www.kopaed.de
info@kopaed.de

Rechtsträger

JFF – Jugend Film Fernsehen e. V.
Arnulfstraße 205
80634 München

+49 68 989 0
+49 68 989 111
www.jff.de
jff@jff.de

Herausgeber

Kathrin Demmler | Prof. Dr. Bernd Schorb
JFF – Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis

Kontaktformular

Kontaktformular