Zum Hauptinhalt springen

merz | medien + erziehung ...

... ist die unabhängige medienpädagogische Fachzeitschrift in Deutschland, in der wichtige Themen der Medienpädagogik aufgegriffen und aus unterschiedlichen Perspektiven betrachtet werden. Es wird Wert darauf gelegt, ein möglichst weites thematisches Spektrum aus den Bereichen der medienpädagogischen Forschung und Praxis zu erfassen und dabei auch verwandte Disziplinen im Blick zu haben, die im Hinblick auf medienpädagogische Fragestellungen von Bedeutung sind. Zweimonatlich erreicht merz als Printausgabe ihre Abonnentinnen und Abonnenten. Jede Ausgabe beschäftigt sich mit einem bestimmten, aktuellen Thema, das sie umfassend beleuchtet, zu dem sie Theorien und Ansätze, aktuelle Studien und Erkenntnisse sowie praktische Projekt- und Erfahrungsberichte vorstellt.

Ergänzend wird in der Rubrik spektrum der Blick auf das gesamte Spektrum der medienpädagogischen Landschaft gerichtet: Aktuelle Diskussionen, Studien oder Projekte finden hier Raum. Die Rubriken medienreport und publikationen widmen sich dem aktuellen medialen Angebot. Hier werden Filme, Software, Internetangebote oder auch Veranstaltungsangebote vorgestellt und rezensiert sowie neue Bücher zum Themenbereich Medien und Erziehung unter die Lupe genommen. Eine Kolumne, der Veranstaltungskalender und Interviews runden das Heft ab. Beschäftigen auch Sie sich mit diesem Themenbereich und möchten gerne selbst in merz veröffentlichen? Wir freuen uns immer über Einsendungen über Projekte aus Forschung und Praxis, über Rezensionen, Veranstaltungshinweise und natürlich Anregungen. 

Aktuelle Ausgabe

2020/05 Ethik und KI

Seit den 50er Jahren entwickelt sich die Wissenschaftsdisziplin der Künstlichen Intelligenz (KI) stetig weiter. Vieles ist schon passiert, vieles scheint noch möglich. Vor allem aber werden immer wieder grundlegende Fragen aufgeworfen, welche die breite Öffentlichkeit bisher zu wenig erreicht haben. merz 20-5 soll genau dazu einen Beitrag leisten: zum Entstehen einer kritischen Öffentlichkeit, die sich kontinuierlich und transparent mit Fragen und Entwicklungen zu KI auseinandersetzt. Was darf...

Mehr

Meldungen

Buchrezension zu ‚Dreißig Minuten, dann ist aber Schluss! Mit Kindern tiefenentspannt durch den Mediendschungel'

Das Buch ‚Dreißig Minuten, dann ist aber Schluss! Mit Kindern tiefenentspannt durch den...


Mehr

Webkonferenz ‚Weibliche Rollenbilder, KI und Social Media. Herausforderungen für Medienethik und Recht‘

Ruth Meyer, Direktorin der Landesmedienanstalt Saarland und Monika Bachmann, Ministerin für...


Mehr

Adventskalender aus der Kindermedienszene

Neben vielen negativen Nachrichten und schwierigen Herausforderungen dieses Jahr sind auch besondere...


Mehr

Global Education Week

Gesellschaftliches Engagement ist auch unter Pandemiebedingungen möglich. Das will die heute...


Mehr

Dieter Baacke Preis 2020 – Die herausragendsten medienpädagogischen Projekte wurden ausgezeichnet

Vergangenen Freitagabend fand die Preisverleihung des Dieter Baacke Preis 2020 statt. Aufgrund der...


Mehr

Webinar 'Daten Dienstag digital. Kinderrechte und Datenschutz'

Laut JIM-Studie besitzen 98 Prozent aller Jugendlichen in Deutschland ein Smartphone. Doch inwiefern...


Mehr

Erzählen im Internetzeitalter - Buchrezension zu 'The Narrative Subject'

Die Veröffentlichung eigener Geschichten ist durch Soziale Medien inzwischen bei Vielen Teil des...


Mehr

Online-Konferenz zum Thema ‚Cybergrooming – Umgang mit sexueller Anmache im Netz‘

Die Online-Konferenz zum Thema ‚Cybergrooming – Umgang mit sexueller Anmache im Netz‘ beschäftigte...


Mehr

Filmrezension zu ‚Elise und das vergessene Weihnachtsfest‘

In diesen ungewöhnlichen Zeiten könnte man sogar das Weihnachtsfest aus den Augen verlieren. Doch es...


Mehr

Termine

In merz suchen

Volltextsuche

Ausgabe nach Jahrgang

Beiträge nach Medien

Kontakt

Redaktion

merz | medien + erziehung
Kati Struckmeyer
Arnulfstraße 205
80634 München

+49 89 689 89 120
+49 89 689 89 111
merz@jff.de

Verlag

kopaed verlagsgmbh
Arnulfstr. 205
D-80634 München

+49 89 688 900 98
+49  89 689 19 12
www.kopaed.de
info@kopaed.de

Rechtsträger

JFF – Jugend Film Fernsehen e. V.
Arnulfstraße 205
80634 München

+49 68 989 0
+49 68 989 111
www.jff.de
jff@jff.de

Herausgeber

Kathrin Demmler | Prof. Dr. Bernd Schorb
JFF – Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis

Kontaktformular

Kontaktformular