Zum Hauptinhalt springen

merz | medien + erziehung ...

... ist die unabhängige medienpädagogische Fachzeitschrift in Deutschland, in der wichtige Themen der Medienpädagogik aufgegriffen und aus unterschiedlichen Perspektiven betrachtet werden. Es wird Wert darauf gelegt, ein möglichst weites thematisches Spektrum aus den Bereichen der medienpädagogischen Forschung und Praxis zu erfassen und dabei auch verwandte Disziplinen im Blick zu haben, die im Hinblick auf medienpädagogische Fragestellungen von Bedeutung sind. Zweimonatlich erreicht merz als Printausgabe ihre Abonnentinnen und Abonnenten. Jede Ausgabe beschäftigt sich mit einem bestimmten, aktuellen Thema, das sie umfassend beleuchtet, zu dem sie Theorien und Ansätze, aktuelle Studien und Erkenntnisse sowie praktische Projekt- und Erfahrungsberichte vorstellt.

Ergänzend wird in der Rubrik spektrum der Blick auf das gesamte Spektrum der medienpädagogischen Landschaft gerichtet: Aktuelle Diskussionen, Studien oder Projekte finden hier Raum. Die Rubriken medienreport und publikationen widmen sich dem aktuellen medialen Angebot. Hier werden Filme, Software, Internetangebote oder auch Veranstaltungsangebote vorgestellt und rezensiert sowie neue Bücher zum Themenbereich Medien und Erziehung unter die Lupe genommen. Eine Kolumne, der Veranstaltungskalender und Interviews runden das Heft ab. Beschäftigen auch Sie sich mit diesem Themenbereich und möchten gerne selbst in merz veröffentlichen? Wir freuen uns immer über Einsendungen über Projekte aus Forschung und Praxis, über Rezensionen, Veranstaltungshinweise und natürlich Anregungen. 

Aktuelle Ausgabe

2021/03 Sexualität und Medien

Mehr denn je gilt es angesichts der Vielfalt sowohl des Sexuellen als auch des Medialen, sich auch in der medienpädagogischen Arbeit damit auseinander zu setzen. Zu oft wird das Thema ‚Sexualität und Medien‘ jedoch auf Pornografie reduziert. Das Gleiche gilt für die einseitige Betonung von Risiken. Stattdessen geht es in diesem Heft um die Grenzbereiche. Denn sexualisierte und mithin pornografienahe Ästhetik sind ein Teil medialer Alltagskultur.

Die Inhalte der aktuellen merz verweisen vor...

Mehr

Meldungen

Das 20. NaturVision Filmfestival lockte mit der Online-Ausgabe viele Zuschauer*innen

Spätestens jetzt nach den jüngsten Flutkatastrophen und mit den Wetterextremen der...


Mehr

Europaweiter Aktionstag für die Betroffenen von Hasskriminalität am 22. Juli

244 Prüfbitten, 188 Ermittlungsverfahren, 31 rechtskräftige Verurteilungen [Stand: 30. Juni 2021]:...


Mehr

Die Olchis – Willkommen in Schmuddelfing

Filmerlebnis für die Jüngsten

Über 30 Jahre nach dem Erscheinen des ersten Olchi-Buches “Die Olchis...


Mehr

BayCode – die Initiative für Bayerns digitalen Nachwuchs

Kick-off-Veranstaltung mit Judith Gerlach in München

Mitte Juli ist mit der Kick-Off-Veranstaltung...


Mehr

Demokratieerziehung und Wertebildung mit medienpädagogischen Projekten

Medienpädagogische Materialien zu Demokratieerziehung und Wertebildung junger Menschen

 

Kreativ...


Mehr

VidEX – Experimentiervideos zum Lehren und Lernen

VidEx ist an den Start gegangen! Auf der Plattform sind naturwissenschaftliche Experimentiervideos...


Mehr

Sieben Auszeichnungen mit dem Kinder-Medien-Preis 2021

Am Wochenende wurde im Rahmen des Kinder-Filmfest München nach einjähriger Pandemie-bedingter Pause...


Mehr

200 neue Arbeitsblätter vom ‚Medienführerschein Bayern‘

Radiohören beim Kochen, unterwegs ein Blick auf das Smartphone oder gemeinschaftliches Fernsehen –...


Mehr

Historisches Lernen digital

Gedenkstätten, Museen und Universitätsprojekte stellen sich vermehrt digital auf. Und sie ergänzen...


Mehr

Termine

Keine Artikel gefunden.

In merz suchen

Volltextsuche

Ausgabe nach Jahrgang

Beiträge nach Medien

Kontakt

Redaktion

merz | medien + erziehung
Kati Struckmeyer
Arnulfstraße 205
80634 München

+49 89 689 89 120
+49 89 689 89 111
merz@jff.de

Verlag

kopaed verlagsgmbh
Arnulfstr. 205
D-80634 München

+49 89 688 900 98
+49  89 689 19 12
www.kopaed.de
info@kopaed.de

Rechtsträger

JFF – Jugend Film Fernsehen e. V.
Arnulfstraße 205
80634 München

+49 68 989 0
+49 68 989 111
www.jff.de
jff@jff.de

Herausgeber

Kathrin Demmler | Prof. Dr. Bernd Schorb
JFF – Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis

Kontaktformular

Kontaktformular